Im Hier und Morgen: Klimaschutz und Emissionshandel mit Ruth von Heusinger (ForTomorrow)

1024 576 Kai Gondlach

Klima retten durch ein CO2-Abo – klingt abstrakt?

Um eine Klimakatastrophe zu verhindern, müssen wir CO2-Emissionen reduzieren. Das geht unter anderem über Emissionshandel, den Ruth durch ihr Projekt ForTomorrow auch Privatpersonen zugänglich macht. In dieser Folge unterhalten wir uns vor allem über den Klimawandel und den Handel mit CO2-Zertifikaten – sowie Ruths „Robin Hood Projekt“ im Emissionshandel.

Podcast: Klimaschutz und Emissionshandel mit Ruth von Heusinger von ForTomorrow

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Podcast: Klimaschutz und Emissionshandel mit Ruth von Heusinger von ForTomorrow auf Spotify

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Podcast: Klimaschutz und Emissionshandel mit Ruth von Heusinger von ForTomorrow auf Itunes

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von embed.podcasts.apple.com zu laden.

Inhalt laden

Podcast: Klimaschutz und Emissionshandel mit Ruth von Heusinger von ForTomorrow auf Youtube

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Premiere am Donnerstag, 11. März 2021, um 20:15 Uhr auf Youtube

1 Kommentar
  • Dominik Lenné
    ANTWORTEN

    Schönes Interview, schöne Initiative. Der Emissionpreis ist ja seit dem noch weiter gestiegen, es ist also etwas teurer geworden, seinen Lebensstil auszugleichen… 50 € im Monat für ein persönliches Netto-Null ist für jemanden, der gut verdient, ein Klacks – wenn das Bewusstsein der Dringlichkeit und Lösbarkeit vorhanden ist und die Handlungsschemata sich angepasst haben. Das ist die große, große Aufgabe, schrittchenweise die Veränderung die Gesellschaft durchdringen zu lassen.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.