Im Hier und Morgen: Benjamin Jadkowski über Ambiguität

1024 536 Kai Gondlach

In dieser Episode dreht sich alles um die Mehrdeutigkeit von Zukünften. Benjamin (Bene) Jadkowski erforscht die Ambiguitätstoleranz an der Universität Potsdam, hat vorher den Masterstudiengang Zukunftsforschung absolviert und ansonsten auch einen recht bunten Lebenslauf.

Zukunft ist per se immer mehrdeutig, denn niemand kann sie vohersagen oder eine eindeutige Zukunft benennen; das überfordert viele Menschen. Über die Hintergründe unterhielten wir uns in dieser Episode.

Teaser gefällig? Hier geht’s zur 15-Sekunden-Vorschau:

Wie finden Sie diese Podcast-Folge? Nutzen Sie für das Feedback gern mein Kontaktformular oder meine Profile auf Linkedin, Twitter, Facebook oder Instagram.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.